InVO - INSTITUT FÜR VERSORGUNGSFORSCHUNG
IN DER ONKOLOGIE GBR

InVO - Forschung in der Praxis

Das Institut für Versorgungsforschung in der Onkologie - kurz InVO - ist als Kooperationspartner der Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie in Koblenz für die Planung, Koordination und Durchführung von Forschungsvorhaben verantwortlich.
Fortbildungen

Weiterhin organisieren wir regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen für Studenten, Ärzte oder Pflegepersonal, um einen sektorübergreifenden Informationsfluss unter allen Leistungserbringern in der Onkologie zu etablieren und zu fördern. [mehr…]

Fortbildungsveranstaltungen 2017 18.01.2017 Post San Antonio Breast Cancer Symposium
01.02.2017 Post ASH
28.06.2017 Post ASCO

Publikationen

Die Ergebnisse unserer Forschungstätigkeit werden regelmäßig in Fachzeitschriften und auf Fachkongressen publiziert und präsentiert. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über alle Publikationen des InVO und der Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie. [mehr]

Aktuelle Publikation:
Versorgungsforschung in onkologischen Schwerpunktpraxen in Deutschland – Der Onkologe 2017; 23:1-6

Laufende Studien

Als Zentrum nimmt das InVO aktuell an 60 klinischen Studien (22 aktiv, 38 im Follow-Up) aus den unterschiedlichsten Indikationsbereichen teil. 201 Patienten werden derzeit betreut, davon befinden sich 60 in der aktiven Phase und 141 im Follow-Up. [mehr…]

InVO-SOFT / Zytologieseminar

Zytologieseminar ist eine interaktive Sammlung von 247 Fallbeispielen aus Hämatologie und Onkologie. Das Programm wird als Referenz am Mikroskop, zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung und für die Unterrichtsgestaltung genutzt. [mehr]

Gesellschafter

Die Ärzte der Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie Koblenz sind die Gesellschafter des InVO und vertreten es gleichberechtigt nach außen. Hauptverantwortlicher Arzt für die Belange des InVO ist Prof. Weide, der auch die Versorgungsforschungsprojekte des InVO betreut. Dr. Thomalla ist für den Bereich der zertifizierten Ärztefortbildung verantwortlich und steht als Ansprechpartner für klinische Studien zur Verfügung.

Als Prüfer (Principal Investigator) in klinischen Studien fungieren alle Gesellschafter gleichermaßen, die Zuordnung erfolgt intern entsprechend der Indikation und der persönlichen Kapazitäten.

Geschäftsführung & Team

Die Geschäftsführung des InVO erfolgt durch Dipl.-Psych. Stefan Feiten, der gleichzeitig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Versorgungsforschungsprojekten arbeitet ( s.feiten@invo-koblenz.de , Tel: 0261 / 921 5693-23).

Die Betreuung der klinischen Studien und der Versorgungsforschungsprojekte erfolgt durch insgesamt 7 Mitarbeiterinnen, die überwiegend Vollzeit arbeiten. Alle Teammitglieder haben eine fundierte medizinische und/oder dokumentarische Ausbildung absolviert und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung. Das Team setzt sich aktuell zusammen aus:

Kristina Kleboth
Medizinische Dokumentarin und Medizinische Fachangestellte

Arbeitet vorwiegend in Versorgungsforschungsprojekten.

Kontakt:
k.kleboth@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-21
Vera Friesenhahn
Medizinische Fachangestellte mit Weiterbildung zur Studienassistentin im Prüfzentrum

Arbeitet vorwiegend in Versorgungsforschungsprojekten.

Kontakt:
v.friesenhahn@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-28
Ute Vahid Dastgerdi
Krankenschwester mit Weiterbildung zur Studienassistentin im Prüfzentrum

Teamleitung klinische Studien.

Kontakt:
u.vahid@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-27
Julia Lutschkin
Diplom-Dokumentarin

Arbeitet vorwiegend in klinischen Studien.

Kontakt:
j.lutschkin@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-25
Christina Lescher
Medizinische Dokumentationsassistentin

Arbeitet vorwiegend in klinischen Studien.

Kontakt:
c.lescher@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-20
Rebecca Unger
Medizinische Dokumentationsassistentin

Arbeitet vorwiegend in klinischen Studien.

Kontakt:
r.unger@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-34
Sonja Fahrländer
Medizinische Fachangestellte

Arbeitet vorwiegend in klinischen Studien.

Kontakt:
s.fahrlaender@invo-koblenz.de
Tel: 0261/921 5693-25

Zu den Aufgaben der Mitarbeiterinnen gehört:


  • Patientendokumentation im (elektronischen) CRF
  • Query-Bearbeitung
  • Ausgabe der Prüfmedikation
  • Unterstützung der Prüfärzte im Management von AEs und SAEs
  • Studienkorrespondenz und –organisation.

  • Ein internes Qualitätsmanagement gewährleistet die hohe Arbeitsqualität unseres Studienteams.

    Kontakt