Räumliche und apparative Ausstattung

 

austattungDie personelle, räumliche und technische Ausstattung des InVO ist vergleichbar mit universitären Zentren. Zu dieser Einschätzung gelangten auch externe Inspektionen, die in der Vergangenheit mehrfach durchgeführt wurden.

Zur Durchführung von Studien stehen unter anderem folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: Arztzimmer, Labor, Materialraum, Monitorraum, Archiv.

Die technische Ausstattung des InVO und der Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie umfasst unter anderem PCs mit schnellem Internetzugang, ein Faxgerät, EKG, Ultraschall- und Blutdruckmessgeräte, eine kühlbare Zentrifuge, einen Kühl- (4°C) und zwei Eisschränke (-20°C und -80°C) sowie einen verschließbaren Medikamentenschrank.

Es findet eine tägliche Temperaturkontrolle am Kühl-, Gefrier- und Medikamentenschrank statt, die auch dokumentiert wird. Bei Bedarf kann Studienware auch im Kühlsystem der kooperierenden Apotheke untergebracht werden, das gegen Stromausfälle abgesichert ist.

Eine abschließbare Probenaufbewahrung ist gewährleistet, „fresh frozen“-Proben sind möglich. Die Aufbewahrung der Proben kann für einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten garantiert werden.

Für das Monitoring der Studien ist ein separater Arbeitsplatz mit Internetzugang eingerichtet.

Die medizinische Dokumentation der Patienten erfolgt komplett elektronisch, für das Monitoring werden die relevanten Daten ausgedruckt und von den Prüfärzten unterschrieben.